Wieder einmal haben wir Minicupcakes gemacht. Diese kleinen Snacks haben es uns einfach angetan! Man kann sie wunderbar fĂŒr Feste machen, aber auch so Zwischendurch essen. Einfach super! Dieses Mal haben wir zwei Sorten gemacht, die aber aus einem Teig entstehen.

FĂŒr den Teig braucht ihr:DSC_1232

  • 2 Eier, am besten klein
  • 100g Zucker
  • 80g weiche Butter
  • 1-2 TL Backpulver
  • Salz
  • 100g Mehl
  • 80ml Milch

Der Backofen wird auf 150 Grad vorgeheizt. Dann werden die Eier zusammen mit dem Zucker vermischt und anschließend wird die Butter untergemischt.

Die trockenen Zutaten (Backpulver, Salz, Mehl) werden verrĂŒhrt und dann im Wechsel mit der Milch untergerĂŒhrt.

Jetzt mĂŒsst ihr den Teig nur noch fĂŒr die einzelnen Sorten passend machen. Dazu halbiert ihr den Teig.

DSC_1251

Die eine HĂ€lfte wird mit der Zitronenschale von einer halben Zitrone und etwas Zitronensaft verrĂŒhrt und dann in die Muffinförmchen gefĂŒllt.

In die andere HĂ€lfte gebt ihr ca. einen Esslöffel Kakaopulver, aber ihr könnt natĂŒrlich auch noch mehr benutzen. Auch hier wird der Teig dann in die Förmchen gefĂŒllt und anschließend ca. 10-15 Minuten gebacken.

Achtung! Ihr mĂŒsst individuell schauen, wann sie fertig sind, da Minicupcakes schneller fertig sind.

WÀhrend der Backzeit könnt ihr dann das Topping vorbereiten.

Das Schokotopping ist eigentlich ein SchokofrischkĂ€se, jedoch haben wir ihn mit Mascarpone gemacht, was vielleicht nicht die beste Idee war. Deshalb wĂŒrden wir euch empfehlen, dass ihr FrischkĂ€se benutzt.

Ihr braucht:

  • 50g Butter
  • 50g Puderzucker
  • Âœ PĂ€ckchen Vanillezucker
  • Kakaopulver
  • 100g Mascarpone oder FrischkĂ€se

DSC_1238

Ihr mischt die Butter mit dem Puderzucker und dem Vanillezucker. Dann wird die Mascarpone (oder der FrischkĂ€se 😉 ) zusammen mit dem Kakaopulver zu einer festen Masse schlagen.

Wie viel Kakaopulver ihr benutzen wollt, mĂŒsst ihr selber entscheiden. Das kommt auf euren Geschmack an.

Dann kommen wir zum nÀchsten Topping, das ist ein Sahnetopping, mit Vanillearoma und ist ziemlich simple.DSC_1244-001

Ihr braucht nur:

  • 50g Sahne
  • 1 EL Puderzucker
  • Vanillearoma (so viel, wie ihr möchtet)

Die Sahne wird steif geschlagen und danach der Puderzucker mit dem Vanillearoma darunter gerĂŒhrt.

Die Toppings verteilt ihr dann wie ihr wollt auf den Cupcakeböden. Anschließend könnt ihr sie dann noch mit Schokoherzen oder Zuckerperlen verzieren.

Die Cupcakes bewahrt ihr am Besten im KĂŒhlschrank auf, bis sie gegessen werden 🙂

Viele GrĂŒĂŸe von Luisa und Saphena ♄

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s