Bald steht Valentinstag vor der Tür! Dafür sind diese Schokoträume genau das Richtige! Mürbteig trifft auf Schokolade… Gibt es was Besseres? Für uns nicht! Und wer weiß, vielleicht könnt ihr mit dieser Schokoladenseite euren Liebsten verführen! Wir werden es jedenfalls versuchen!

Aber fangen wir mal mit dem besten Mürbteigrezept der Welt an!

Dafür braucht ihr:

  • 200 g weiche Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Salz
  • 1 Eigelb
  • 1 Msp. geriebene Muskatnuss
  • 300 g Mehl
  • Kuvertüre

Nun müsst ihr folgendermaßen vorgehen:

  1.  Die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel cremig rühren.
  2. Das Eigelb und die Muskatnuss unterrühren.
  3. Zuletzt das Mehl darübersieben und unterkneten.
  4. Den Teig zu zwei Kugeln formen, in Frischhaltefolie wickeln und etwa 30 Minuten kühl stellen.

Nun muss der Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie 3 bis 4 mm dick ausrollen. Nun stecht ihr den Teig mit Herzförmigen Ausstechern aus und legt diese Herzen dann mit etwas Abstand auf das Backblech.

Jetzt müssen die Herzlein nur noch für 10 bis 12 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Dann die Kekse herausnehmen und abkühlen lassen.

IMG_0695-001

Als letztes schmelzt einfach die Kuvertüre und verziert eure Herzen damit!

TIPP: Wir haben die Schokolade in eine flache Schüssel gefüllt und dann die Mürbteigherzen einfach mit der Oberfläche  in die Schokolade tunken… Das geht richtig schnell!

IMG_06963

 

Nun hoffen wir, dass euch das Rezept gefallen hat! Viel Glück, beim Verführen eures Schwarmes.

Gruß Saphena und Luisa ❤️

 

 

 

Inspiriert von: Cakes&CookiesZabertSandmann

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s