Die Winterzeit ist auch die Zeit, wenn man öfter drinnen sitzt, wenn man Kerzen anzündet und wenn es in den Wohnungen und Häusern gut riecht. Viele kennen wahrscheinlich diese „Winterorange“ die wir euch heute vorstellen wollen – Orangen mit Nelken. Doch wir haben auch noch eine neue Art der „Winterorange“ gemacht.

Für die Winterorange braucht ihr natürlich eine Orange ;), dann Nelken und für unsere Version ein Teelicht, ein scharfes Messer und einen Löffel.

DSC_1075

 

Zuerst müsst ihr schauen, DSC_1073wo die Orange am besten steht. An der anderen Seite schneidet ihr dann den Deckel ab und schneidet ein teelichtgroßes Loch, welches ihr anschließend dann auslöffelt. Und schon ist euer Teelichthalter fertig.

 

Die Orange wird dann noch mit Nelken gespickt. Da könnt ihr sehr kreativ sein. Unsere Orange sah am Schluss dann so aus…

DSC_1091

Aber wir haben noch zwei andere Orangen gemacht. Bei diesen haben wir das Teelicht weggelassen.

Wir finden diese Orangen sehr toll, weil sie einen echt tollen Geruch verbreiten! Allerdings hält die Orange mit Teelicht nicht so lange, wie die ohne 🙂

DSC_1105

Viele Grüße, Luisa und Saphena ♥

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s