Habt ihr Lust auf etwas Verrücktes und buntes??? Dann seid ihr ja bei uns schon Mal richtig und gerade hier in diesem Beitrag. Wir haben nämlich Regenbogen Cupcakes gebacken, die echt gut geworden sind. Hier ist das Rezept für euch.

IMG-20150725-WA0090

Ihr braucht für den Teig:

(Wir haben einen Sandkuchen gemacht, aber ihr könnt auch einen Teig für Zitronenkuchen oder so machen.)

  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • 150 Gramm Zucker
  • Abgeriebene Schale von einer Zitrone
  • 1 Eiweiß
  • Etwas Salz
  • 100 Gramm Mehl
  • 75 Gramm Speisestärke
  • ½ TL Backpulver
  • 160 Gramm Butter
  • Lebensmittelfarbe

Das Frosting war ähnlich wie das für die Limetten Cupcakes, dafür braucht ihr:

  • 160g Frischkäse
  • 100g Mascarpone
  • Puderzucker
  • Etwas Zitronensaft und Zitronenschale von einer Zitrone

Um den Teig zu machen müsst ihr die Eier mit dem Eigelb, dem Zucker und der Zitronenschale in eine Schüssel füllen und schaumig rühren. Inzwischen den Backofen auf 175 Grad Heißluft vorheizen und die Förmchen vorbereiten.

Anschließend schlagt ihr das Eiweiß mit dem Salz zu Eischnee und hebt den Eischnee dann unter die Eier-Zucker-Creme.

Das Mehl vermischt ihr noch mit der Speisestärke und dem Backpulver und hebt es dann unter die gesamte Masse. Zum Schluss lasst ihr noch das Fett schmelzen und rührt es unter den Teig, der dann fertig ist.

Jetzt kommt der bunte Teil. Ihr richtet euch Schüsseln hin, auf die ihr den Teig aufteilt. Wir haben vier Schüsseln genommen und die vier Teige dann in rot, blau, gelb und grün gefärbt.

Anschließend werden die Teigsorten in Spritzbeutel gefüllt und Schicht für Schicht in die Muffin Förmchen gefüllt.

 

Die Böden kommen dann für zehn bis fünfzehn Minuten in den Backofen. Achtung, schaut unbedingt nach 10 Minuten rein und macht eine Stäbchenprobe!

In der Zeit, wenn die Böden im Ofen sind, nehmt ihr die Zutaten für das Frosting her und rührt Frischkäse und Mascarpone zusammen. Dann gebt ihr wieder Puderzucker hinzu (dieses Frosting darf ruhig etwas süßer sein, da der Teig nicht so süß ist). Am Schluss gebt ihr noch Zitronensaft und Zitronenschale hinzu. Wenn ihr wollt könnt ihr auch das Frosting noch bunt färben, aber es ist eine größere Überraschung für den Esser, wenn die Cupcakes von außen ganz weiß wirken.

IMG-20150725-WA0108

Das Frosting kommt dann im Spritzbeutel auch wieder in den Kühlschrank. Dann müsst ihr warten, bis die Cupcakes abgekühlt sind und könnt sie dann wie ihr wollt verzieren. Zum Schluss könnt ihr noch ein paar Streusel darüber streuen, eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!!!

IMG-20150725-WA0077

Zum Aufbewahren lasst ihr die Cupcakes am Besten im Kühlschrank. Wenn ihr sie dann rausholt… Guten Appetit!!!

 

Viel Spaß beim Nachbacken wünschen euch Luisa und Saphena ♥

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s