Heute wollen wir euch ein paar verschieden Techniken zeigen, mit denen man Ostereier färben kann! Darunter sind auch Produkte, die wir Spaßeshalber einmal ausprobieren wollten! Wir hoffen ihr könnt euch ein wenig inspirieren lassen!!

  1. Als erstes haben wir einmal Kaltfarben ausprobiert!

Dafür braucht ihr weiße Eier und dieses Päckchen mit 5 verschiedenen Farben! Ihr kocht die Eier einfach und gebt sie mit der gewählten Pastellfarbe in ein Glass voll Wasser und etwas Essig!

P1010100-001

So easy geht das!! 😉 Jetzt nur noch 5 Minuten warten und anschließend das Ei aus der Mischung herausholen und mit etwas Küchenpapier abtrocknen.

Schon habt ihr wunderschöne Pastellfarbene Eier:

 

2. Als zweites haben wir eine ganz typische Methode angewandt, ausgeblasene Eier mit Acrylfarben bemalen!

Als erstes muss man die Eier natürlich ausblasen… Dazu macht man als erstes ein kleines Loch, oben und unten in das Ei hinein. Danach sticht man noch mit etwas spitzen tief in das Loch hinein, um das Eigelb zu zerstechen. Dann geht’s auch schon ans auspusten… Man nimmt einfach einen Strohhalm und setzt ihn ein Loch des Eies und… bläßt kräftig hinein! (Achtung: Man braucht viiiiiel Kraft…wirklich sehr viel!) Falls ihr lieber das Ei direkt auspusten wollt, müsst ihr es davor gründlich abwaschen, denn es kann Krankheitserreger übertragen! Grundsätzlich ist es aber nie verkehrt das Ei zuerst abzuwaschen 😉

P1010099-001

Danach eigentlich das Ei nur noch auswaschen und schon könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen!

Mit dieser Methode haben wir übrigens auch die Ostereier Challenge gemacht, wenn ihr wollt, könnt ihr ja mal da vorbeischauen 🙂

3. Als drittes haben wir etwas seeehr verrücktes ausprobiert… Mit Nagellack Eier bemahlen und glaubt uns, das klappt soooo gut! Wir hätten das wirklich nicht gedacht!

Man muss einfach nur die Eier ausblasen, so wie oben schon beschrieben und dann  mit einem alten Nagellack bemalen! Und es sieht wirklich sooo schön aus!

Die Eier glänzen richtig schön und sind super glatt und ach… einfach toll! Wir müssen das auf jeden Fall nochmal machen!! 🙂

Oh… An der ganzen Sache gibt es leider doch noch einen kleinen Nachteil: Es stinkt leider fürchterlich beim aufmalen… Also bei schönem Wetter würden wir empfehlen die Eier draußen zu bemalen!

4. Ein Osterbaum

Um die Eier dann natürlich standesgemäß aufzuhängen, haben wir unsere Kunstwerke von vergangen Tagen aus dem Keller geholt und das waren wirklich eine Menge!!!

Nach Farben sortiert haben wir sie dann an die – noch kahlen – Bäume gehängt. Hoffentlich kommt jetzt der Frühling, denn dann sehen die Ostereier in den Bäumen auf jeden Fall noch besser aus!

Den einen Baum haben wir in Gold, lila und weiß verziert, an den anderen kamen einfach die restlichen 😉

DSC_2429

DSC_2431

DSC_2432

DSC_2437

5. Osternest

Ganz klassisch haben wir außerdem noch ein Osternest dekoriert. Darein kommen die restlichen Eier, die kein Aufhängerle haben 🙂 Außerdem haben wir da die Ostereier ausgesucht, die am Besten zur Raumdeko passen 🙂

DSC_2462

DSC_2461

Das waren jetzt unsere ganzen Kunstwerke… Vielleicht nehmt ihr euch ja ein Beispiel und malt auch noch ein paar Ostereier, damit der Frühling endlich einzieht!!!

Eure Saphena und Luisa ♥

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s