Kennt ihr das? Man sieht ein Bild, einen Ort, einen Spruch und sofort zieht es einen dahin und man kann an nichts anderes denken? So geht es mir richtig oft mit Bildern von Torten und Kuchen. So auch bei diesem Käsekuchen. Ich musste unbedingt auch so einen Kuchen machen. Deshalb habe ich gleich die Zutaten gekauft und am nächsten Tag auch tatsächlich den Kuchen gemacht.

Das Bild dazu habe ich auf dem Blog Emmas Lieblingsstücke gefunden. Schaut unbedingt auch vorbei! (Die Bilder auf ihrem Blog sind auf jeden Fall auch um Längen besser 😉 ) Mir hat der Kuchen richtig gut geschmeckt, diese Mischung aus dem altbekannten Käsekuchen und meinen Lieblingsbeeren ist perfekt! Ich habe das Rezept ein ganz kleines bisschen geändert, so wie ich es mir noch besser vorstellen konnte und ich kann es euch echt nur empfehlen! Ich bin mir sicher, dass ich diesen Kuchen auch noch oft machen werde! Vor allem um mir ein bisschen Sommer zurückzuholen 🙂

Nun aber zum Rezept! Ich habev eine 20 cm Springform genommen, mit der es wunderbar funktioniert hat 🙂

Für den Teig werden benötigt:

  • 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Puderzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 70 g kalte Butter

Und für die Füllung:

  • 150 g Blaubeeren (Ich habe Tiefgekühlte genommen, weil ich doch zu geizig bin um frische zu kaufen, wobei es mit denen wahrscheinlich noch besser schmecken könnte 🙂 )
  • 1 Ei
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 300 g Frischkäse
  • 10 g Mehl
  • 30 g Sahne
  • etwas brauner Zucker

Für den Teig werden die Zutaten schnell verknetet, ausgerollt und dann in die ausgefettete Springform gelegt. Dann wird die Form abgedeckt und kommt für eine Stunde in den Kühlschrank. In der Zeit könnt ihr euch ein wenig entspannen, oder ihr macht schon mal die Füllung.

Dafür werden die Heidelbeeren zur Seite gestellt (und gewaschen, wenn sie frisch sind 🙂 ). Die restlichen Zutaten (bis auf den braunen Zucker) werden zu einer gleichmäßigen Füllung verrührt.

Dann kommt die Form wieder aus dem Kühlschrank und wird gefüllt. Zuerst werden die Beeren auf dem Biden verteilt, dann kommt die Füllung darauf und zum Schluss wird ein bisschen brauner Zucker darüber gestreut.

So kommt der Kuchen dann für 40-50 Minuten bei 180 Grad in den Backofen!

 

dsc_7274

dsc_7261

Süße Grüße Luisa und Saphena ♥

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Käsekuchen mit Blaubeeren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s