Heute gibt´s von mir (Saphena) mal einen tollen Lesetipp! Denn wer freut sich nicht auf ein paar schöne Lesestunden mit einer Tasse Tee, wärend der Herbst draußen bald schon zum Winter wird? Also falls ihr noch drei Bücher zum Lesen braucht… Voilà!

 Und zwar habe ich mir gleich eine wunderschöne Triologie herausgesucht! Die Triologie heißt Jahrhundertwind, von Petra Durst-Benning und ich war teilweise wirklich Nächte an diese drei Bücher gefesselt!! Sie waren so spannend, dass ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen!

In allen drei Büchern geht es um drei junge Frauen, die um 1890 um ihre Träume kämpfen. Die Drei sind beste Freundinnen und heißen Josefine, Isabelle und Clara. Vor über hundert Jahren waren die Frauen noch sehr in ihrer Handlungs- und Meinungsfreiheit eingeschränkt. Insgesamt ziehen sich diese Bücher von 1890-1912. Dass schöne ist, dass man ohne große Anstrengungen, ein wenig Geschichte durch diese Bücher mitbekommt. Normalerweise sind solche „geschichtlichen“ Bücher sehr… ich sag mal ´anstrengend` zu lesen… aber Petra Durst-Benning hat die Bücher super spannend geschrieben!

Das erste Buch heißt: Solang die Welt noch schläft

(1890) In ihm geht es um die liebe Josefine, die Tochter eines Hufschmieds. Sie möchte in die Männerdomäne des Radfahrens einbrechen. Gegen die Konventionen der Kaiserzeit, Standesdünkel und Vorurteile macht sie sich mutig auf den Weg in eine neue, bessere Zukunft.

Das zweite Buch heißt: Die Champagnerkönigin

(1898) Hierbei geht es um Isabelle, die gegen den Willen ihrer Eltern einen attraktiven Mann namens Leon Feininger geheiratet hat. Zusammen mit ihm geht sie in die Champagne (in Frankreich), weil Leon dort ein Weingut geerbt hat. Doch dort ist nicht alles so schön wie es scheint…

Und das letzte Buch heißt: Bella Clara

(1906) Clara trennte sich von ihrem herrischen Ehemann und zieht voller Hoffnung auf ein neues Leben an den Bodensee. Nun will sie ihre eigenen Pläne verwirklichen. Als Tochter eines Apothekers kennt sie sich gut mit den Kräften der Natur aus und macht die Schönheit der Frauen zu ihrer Lebensaufgabe. Doch Clara vermisst ihre Kinder, die sie zurück lassen musste sehr und bald steht auch schon die nächste Liebe vor ihrer Haustür… doch ist dies alles der richtige Weg für Clara?

p1040723-001

Ich liebe auf jeden Fall so eine Art an Büchern! Und falls ihr noch weiter Bücher kennt, die gut sind und diesen hier ähneln, schreibt es in die Kommentare!! 😀

Gruß Saphena und Luisa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s