Heute haben wir etwas ganz besonderes für euch! Nämlich eine Applecrumbletorte! Das ist die perfekte Torte für den Herbst und Winter und sie schmeckt so gut nach Weihnachten! Deshalb nicht so lange zögern, sondern einfach nachmachen!!!

Die Torte besteht aus einem Rührteigboden mit Apfel und obendrauf kommt noch ein Applecrumble!

Für den Teig braucht ihr neben einer normalen gefetteten und ausgemehlten Backform mit dem Durchmesser 18-20cm noch:

  • 155g Zucker
  • 125g Butter
  • 2 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 230g Mehl
  • 1 TL Zimt
  • Salz
  • 1 Apfel

Wie bei fast jedem Rührteig wird zuerst die Butter mit dem Zucker verrührt. Wenn sie cremig sind, kann man die Eier dazu geben und gut verrühren. Anschließend werden die trockenen Zutaten vermischt und untergehoben. Zum Schluss wird der Apfel geschält, fein geraspelt und kommt dann auch noch dazu. Wenn der Teig jetzt ein bisschen zu fest ist, kann man auch noch ein bisschen Milch dazugeben. Der Teig wird in die Form gefüllt und kommt dann für 20 bis 25 Minuten bei 180 Grad in den Ofen.

Währenddessen kann man dann auch schnell die Streusel für das Crumble zubereiten. Dafür braucht ihr:

  • 50g Mehl
  • 50g Zucker
  • 50g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
  • 60g Butter
  • 1 TL Zimt

Die Zutaten werden alle von Hand verknetet. Wem das zu matschig ist, kann aber auch eine Rührmaschine mit Knethaken benutzen. Dann wird ein Blech mit Backpapier ausgelegt und der Teig darauf gekrümelt. Die Streusel können dann einfach zu dem Rührteigboden für nicht länger als 10 Minuten in den Ofen geschoben werden.

Dann werden die Äpfel zubereitet. Dafür braucht ihr zwei Äpfel, die geschält und in kleine Stücke geschnitten werden. Diese kommen dann zusammen mit etwas Apfelsaft in einen Topf und werden so lange gekocht, bis sie weich sind. Danach lasst ihr sie abkühlen.

Zum Schluss wird noch etwas Sahne geschlagen, damit das Applecrumble auch auf der Torte bleibt 😉 Die Sahne könnt ihr auch ruhig mit etwas Vanillezucker würzen, das haben wir leider vergessen…

Wenn dann der Boden, sowie die Streusel und die Äpfel kalt sind, könnt ihr die Torte zusammensetzten. Auf den Boden kommt eine Schicht Sahne, die dann mit den Äpfeln belegt wird. Darauf kommt die restliche Sahne, die dann wiederum mit den Streuseln bestreut wird. Und tadaa! Fertig ist die Torte!!!

Damit ihr jetzt gleich anfangen könnt zu backen, haben wir eine Einkaufsliste erstellt. So könnt ihr ganz einfach kontrollieren, ob ihr alles da habt! einkaufszettel-applecrumbletorte

dsc_7449dsc_7460dsc_7441

Süße Grüße von Luisa du Saphena

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s