Wer Cranberrys mag, für den ist das ein TRAUM! Meine komplette Familie war begeistert, von diesen kleinen Küchlein… Die haben uns wirklich verzaubert! Also, die müsst ihr wirklich mal ausprobieren! Ach… ich hör auf  drum herum zu schreiben! Die sind super lecker und los geht´s mit dem Rezept!

Mürbteig-Zutaten:

  • 350 g Mehl
  • 80 g Puderzucker
  • 175 g weiche Butter
  • 4 Eigelb

Füllung:

  • 175 g Cranberrys (eigentlich Tiefkühlware, aber solche hab ich nicht gefunden… ich verrate euch gleich mal einen Trick)
  • 1 EL Speisestärke
  • 3 EL Orangensaft
  • ein paar winterliche Gewürze (z.B. Zimt, Anis, Muskatnuss)
  • 50 g Feinzucker
  • Milch zum glasieren

 

Und so geht ihr nun vor:

Das Mehl auf die Arbeitsfläche geben und mit dem Zucker mischen. Einen Berg bilden und ein Kuhle in die Mitte formen. Dort werden die Butterwürfel und die Eigelbe hinein gegeben und mit den Händen verknetet. Nun den Teig zu einer Kugel formen und in Alufolie für 15 Minuten in den Kühlschrank geben.

Dann ausrollen und mit einem runden Ausstecher ausstechen und in ein vorgefettetes Minicupcakeblech setzen.

Jap und nun kommen wir zu den Cranberrys. Und hier der Tipp: Wenn ihr keine gefrorenen Cranberrys im Supermarkt findet, könnt ihr auch ganz normale, getrocknete Cranberrys nehmen und die einfach für ne Stunde in die Gefriertruhe geben! 😉 Genau und diese Cranberrys nehmt ihr nun und gebt sie mit der Speisestärke und dem Orangensaft in einen Mittelgroßen Topf. Fügt die Gewürze hinzu und lasst den Deckel geschlossen, währen ihr das Ganze nun köcheln lasst! Das macht ihr fünf Minuten, dann gebt ihr den Zucker hinzu und lasst es weitere 5 Minuten köcheln.

Nun gebt diese Mischung in die Muffinformen zum Mürbeteig und schneidet noch vier Streifen aus den Mürbeteigresten heraus um diese oben, wie auf dem Foto zu platzieren. Nun noch mit etwas Milch betupfen und in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen geben und für 20 Minuten backen.

imageimage

Wenn ihr die Küchlein warm serviert, schmecken sie wirklich am besten, doch auch kalt sind diese winterlichen Genüsse unwiderstehlich!

Viel Spaß beim nachbacken!

Winterliche Grüße Saphena und Luisa

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s