Als ich das Bild von so einem Wackelpuddingdessert gesehen habe, war mir klar: Das muss ich auf jeden Fall ausprobieren, besser gleich als sofort. Aber die Anleitung habe ich nicht gefunden und ich bin also nur mit einem Bild dagesessen. Nichts desto trotz habe ich versucht es nachzumachen und es ist wirklich gut geworden!

Von der Herstellung her ist es echt leicht, man sollte aber zum Abkühlen etwas Zeit einkalkulieren!

Ihr braucht:

  • Dessertgläser
  • 1 Packung Wackelpudding und Wasser
  • 1-2 Packungen Vanillepudding und das, was man braucht um den Pudding zu machen
  • Und die Wunderwaffe: Muffinformen

Zuerst solltet ihr schauen, dass eure Gläser auch wirklich in die Muffinform passen, denn sonst müsst ihr euch eine andere Möglichkeit suchen, diese zu kippen.

1. Schritt – Der Wackelpudding

Unser Tipp: Schon einen Abend früher machen!

Als erstes wird der Wackelpudding gemacht. Auf meinem stand drauf, wie man ihn kochen muss, dass er schneller abkühlt, dafür nimmt man die Hälfte kochendes Wasser und die andere Hälfte kaltes Wasser. So kühlt der Pudding schneller ab! Wenn der Wackelpudding dann fertig ist, wird er in die Gläser gefüllt. Wir haben dafür abgemessen, wo die Hälfte ist und bis dahin dann mit einer Schöpfkelle das Wackelpuddingwasser gefüllt. Die Gläser werden dann in die Muffinförmchen gestellt. Davon haben wir leider kein Bild gemacht, aber ihr könnt es euch bestimmt vorstellen. Das Wackelpuddingwasser sollte sich so verteilen, wie es später aussehen sollte und in dieser Position solltet ihr es dann so lange lassen, bis es abgekühlt ist.

2. Schritt – Der Vanillepudding

Jetzt „einfach“ den Vanillepudding zubereiten. Wir haben dafür drei Versuche gebraucht, da er uns ständig angebrannt ist und wir haben am Ende drei Packungen benutzt. Gute Puddingkocher kommen aber bestimmt mit einer oder höchstens zwei Packungen aus!!! Wenn der Pudding fertig ist, wird er auf den Wackelpudding gefüllt. Das am Besten ganz schnell und ohne zu zögern (mit einer Suppenkelle) machen und danach das ganze Glas wieder kühlen.

dsc_8090-003

dsc_8089-001

Und damit seid ihr auch schon fertig und erfolgreich im Puddingdessert machen 🙂 Genießt es und steckt gewaltig Lob dafür ein 🙂

Viele Grüße Luisa und Saphena

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s