Heute haben wir mal ein super einfaches Törtchen für euch! Und zwar mit solchen Mikadosräben… vielleicht kennt ihr die ja… Theoretisch müsstet ihr dafür auch gar nicht backen… aber ich dachte ein selbstgemachter Biskuitboden ist für Hobbybäcker etwas angebrachter! Aber wenn ihr keine Lust zum backen habt, könnt ihr auch einen Boden kaufen! 😉 Auf jeden Fall eignet sich dieser Kuchen auch perfekt für den Muttertag! Der ist ja auch bald… also wenn ihr noch keine Idee habt, hier ist die erste Inspiration!

So jetzt aber zum Rezept! Ich braucht:

  • 6 Eier
  • 6 EL Wasser
  • 100g Zucker
  • 100g Mehl
  • 100g Speisestärke
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • Erdbeeren
  • 200g Sahne
  • Frischkäse
  • Sahnesteif
  • Zucker (so viel wie man gerne möchte)
  • Vollmilchschokolade
  • Mindestens vier Packungen Mikadostäbe
  • Eine rote Schleife

Und dann fangt ihr erstmal an, den Biskuitboden zu backen!

  1.  Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.
  2. Wasser hinzugeben. Wieder schlagen.
  3. Zucker hinzugeben und auch wieder etwas schlagen.
  4. Eigelb unterrühren.
  5. Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen und unterheben.

Jetzt gebt ihr den Teig in eine runde Backform und gebt das  für 20-30 Minuten in den vorgeheizten Backofen (200 Grad).

Danach fahrt ihr mit der Creme… oder Sahne fort!

Ich habe die Sahne geschlagen und sahnesteif hinzugegeben. Ich habe die Sahne jetzt noch mit Frischkäse verfeinert. Nun gebt ihr einfach so viel Zucker hinzu wie ihr wollt, je nach dem wie süß ihr es wollt!

Und jetzt kommen wir zu einem coolen Teil! Das was wir jetzt machen schmeckt mega lecker!! Ich habe es letztens mit ein paar Freundinnen „erfunden“ (weiß nicht ob es das schon vorher gab… aber sicher! ;D). Auf jeden Fall haben wir eine Tafel Schokolade in mittelgroße Stücke gehackt und dann in die Creme gemischt! Ich sag euch das schmeckt richtig, richtig lecker! So entfaltet sich das Aroma der Schokolade erst im Mund, was unfassbar gut schmeckt! Also unbedingt ausprobieren!! 🙂

Einen Teil der Creme könnt ihr jetzt mit den Schokoladenstücken verfeinern und den anderen Teil brauchen wir nachher zum verstreichen der Creme um die Torte herum.

 

Wenn der Biskuitboden aus dem Ofen und vollständig abgekühlt ist, könnt ihr ihn zurecht schneiden. Wir haben ihn erstmal etwas kleiner gemacht und dann noch einmal halbiert!

Ihr müsst jetzt nur noch die Erdbeeren schneiden und auf den untersten Boden verteilen. Jetzt gebt ihr die Creme auf die Erdbeeren und dann kommt die andere Bodenhälfte drauf! Jetzt umstreichen wir die Torte noch mit der Creme ohne Schokoladenstücke und jetzt kommt es zur Dekoration:

Ihr „klebt“ die Mikados sozusagen um die Torte herum und bindet die rote Schleife herum (so halten die Mikados übrigens besser). Obendrauf gebt ihr einfach noch ein paar Erdbeeren und dann kommt das gute Stück in den Kühlschrank! 🙂

P1050673-001

P1050675-001

P1050682-001

Und jetzt wünschen wir euch gutes Gelingen! Aber keine Sorgen, ist nicht schwer! 😉

Gruß Saphena und Luisa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s